Konversionsflächen

Die Überführung ehemals zu militärischen oder Bergbauzwecken genutzter Flächen in andere Nutzungszwecke wie Wohnen oder Gewerbe hat – nicht zuletzt aufgrund der öffentlichen Haushaltslage – in den letzten Jahren an Bedeutung zugenommen.

Zu den bisherigen Zwecken nicht mehr benötigte Flächen sollen in wirtschaftlich und städtebaulich optimaler Weise verwertet werden. Im Rahmen derartiger Nutzungsänderungen kommt es zu einem komplexen Geflecht unterschiedlicher Interessen, die im Rahmen des Konversionsprojekts in Ausgleich zu bringen sind.

In rechtlicher Hinsicht stellen sich hier zahlreiche Fragen, insbesondere im Bereich des Bau- und Planungsrechts sowie des Umweltrechts, bei deren Bewältigung wir unsere Mandanten als Projektbeteiligte umfassend und unter Beachtung der politischen und wirtschaftlichen Parameter beraten.