Industrieflächen- und anlagen

Industrieunternehmen unterliegen einem besonderen Regulierungsregime, das insbesondere von umweltrechtlichen Anforderungen geprägt ist. Vor diesem Hintergrund beraten wir sowohl im Vorfeld der Genehmigung bzw. Planfeststellung, vor allem bei strategischen Entscheidungen über die Auswahl von Verfahren und Anlagen, als auch bei der Durchführung der Verfahren und der anschließenden Prüfung der Genehmigungsentscheidung.

Neben dem Bereich der Anlagenzulassungen beraten wir Industrieunternehmen auch im Zusammenhang mit der alltäglichen Einhaltung sonstiger umweltrechtlicher Anforderungen, etwa von immissionsschutzrechtlichen Standards (z.B. TA Luft, TA Lärm) sowie wasserrechtlichen, abfallrechtlichen und gefahrstoffrechtlichen Vorgaben (z.B. REACh).

Über besondere Erfahrungen verfügen wir auch im Bereich des Emissionshandels.